die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Städte, Gemeinden und Urbanisierung

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Das "Lehrbuch der Soziologie", hg. von Hans Joas und Steffen Mau, bietet einen umfassenden und gut verständlichen Überblick über Theorien, Methoden und Themengebiete der Soziologie in 26 Kapiteln. Jedes Kapitel enthält Fotos, Grafiken und Tabellen und schließt mit einer Zusammenfassung, Übungsfragen und Literatur. Das E-Book enthält das 23. Kapitel "Städte, Gemeinden und Urbanisierung" von Hartmut Häußermann und Walter Siebel, das in die Stadtsoziologie einführt. Es stellt den historischen Prozess der Urbanisierung dar und zeigt, wie durch die Entstehung großer Städte neue Formen von sozialen Beziehungen entstanden sind. Zusätzlich enthalten sind das Gesamtinhaltsverzeichnis und Vorwort sowie der vollständige Anhang des "Lehrbuchs der Soziologie", darunter ein Zusatzkapitel zum Verfassen sozialwissenschaftlicher Arbeiten sowie ein umfangreiches Gesamtglossar soziologischer Begriffe. Kapitel 23: Städte, Gemeinden und Urbanisierung (Hartmut Häußermann †, Walter Siebel) Inhalt: 23.1 Effekte der Urbanisierung für die "Gemeinschaft" 23.1.1 Historische Entwicklung 23.1.2 Desintegration 23.2 Urbane Lebensweise 23.2.1 Persistenz von Gemeinschaft 23.2.2 Wandel von Gemeinschaft 23.2.3 Lokale Gemeinschaft und soziale Kontrolle 23.3 Geschichte der Stadt - Wandel des städtischen Lebens 23.4 Wie sich Städte entwickeln 23.4.1 Die ökonomische Theorie 23.4.2 Die Sozialökologie 23.4.3 Die politisch-ökonomische Theorie 23.5 Die Restrukturierung der Städte 23.5.1 Suburbanisierung 23.5.2 Sanierung und Gentrifizierung 23.5.3 Ethnische Segregation 23.5.4 Ökonomischer Strukturwandel 23.5.5 Wachsende Probleme der Suburbanisierung 23.6 Stadtentwicklung am Anfang des 21. Jahrhunderts 23.6.1 Soziologische Stadtdefinitionen 23.6.2 Soziale Ausgrenzung 23.6.3 Stadtentwicklung unter den Bedingungen der Globalisierung Literatur - Zusammenfassung - Übungsfragen

Autor(en) Information:

Walter Siebel ist Professor em. für Soziologie an der Universität Oldenburg.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können