die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Fukushima lässt grüßen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Seit Fukushima glaubt eigentlich niemand mehr an die Sicherheit von Atomkraftwerken. Doch diese laufen weiter. Wie ist man in Europa auf den Super-GAU vorbereitet? 11-3-11. Es überstieg jede Vorstellungskraft: Gleich in drei Reaktoren von Fukushima kommt es am 11. März 2011 zur Kernschmelze. Die japanische Regierung spielt die Katastrophe herunter, die Bevölkerung wird allein gelassen. Susan Boos ist in die verseuchten Gebiete gereist und hat mit Behörden und Betroffenen gesprochen. Gleichzeitig fragt sie: Was wäre, wenn ein solches Unglück bei uns geschehen würde? Wie würde evakuiert? Wer räumt auf? Wer bezahlt?

Autor(en) Information:

Susan Boos, geboren 1963, lebt in St. Gallen. Sie ist Redaktorin bei der Zürcher Wochenzeitung WOZ und beschäftigt sich seit Jahren mit Atom- und Energiepolitik. 1996 erschien im Rotpunktverlag ihr Buch Beherrschtes Entsetzen - das Leben in der Ukraine zehn Jahre nach Tschernobyl, 1999 Strahlende Schweiz. Handbuch zur Atomwirtschaft. im Frühjahr 2012 ist Fukushima lässt grüßen. Die Folgen eines Super-GAUs erschienen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können