die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Die Vereinssatzung

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

In vielen Satzungen ist zu lesen, dass die Mitgliederversammlung das oberste Organ des Vereins ist. Stimmt das tatsächlich? Was passiert, wenn wie in der Corona-Krise die Mitgliederversammlung nicht stattfinden kann? Was sagt das BGB-Vereinsrecht zu der Frage, welches Organ im Verein welche Aufgaben und Kompetenzen hat? Das Vereinsrecht eröffnet viele Gestaltungsmöglichkeiten in der konkreten Ausgestaltung der Satzung. Das eBook zeigt, wie Sie klare Regelungen für die häufig ehrenamtliche Vereinsführung schaffen, damit sie die tägliche Vereinsarbeit rechtssicher und mit wenig Zeit- und Arbeitsaufwand erledigen kann. Inhalte: - Zuständigkeiten im Verein? - Handlungsfähigkeit der Vereinsführung sichern - Beitragswesen - Einberufung und Durchführung der Mitgliederversammlung - Beschlussfassung der Mitglieder - Durchführung der Vorstandssitzung und Beschlussfassung im Vorstand - Keine Hürden für die Änderung der Satzung - Klare Kommunikations- und Informationswege im Verein - Versammlungs- oder Geschäftsordnung erlassen - Protokollführung - Beschlussanfechtung und Klagefrist regeln 

Autor(en) Information:

Stefan Wagner Stefan Wagner (Hrsg.) ist Jurist und Vereinspraktiker. Er unterrichtet seit Jahren an der Führungsakademie des Deutschen Sportbundes und hält regelmäßig Seminare u.a. für den Landessportbund Sachsen. Außerdem ist er Vorsitzender des Schiedsgerichts beim Sächsischen Schwimmverband e.V.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können