die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. MARCO POLO Reiseführer Costa del Sol/Costa de AlmerÍa/Costa Tropical/Granada

Seitenbereiche:

Sprachen:

MARCO POLO Reiseführer Costa del Sol/Costa de AlmerÍa/Costa Tropical/Granada
MARCO POLO Reiseführer Costa del Sol/Costa de AlmerÍa/Costa Tropical/Granada

Inhalt:

MARCO POLO E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck!E-Book basiert auf: 12. Auflage 2021Strände ohne Ende mit dem MARCO POLO Reiseführer Costa del Sol - Costa de Almería, Costa Tropical, Granada Vor dir das Meer, über dir Palmen - so geht Urlaub an der Costa del Sol! Bei 320 Sonnentagen im Jahr und gefühlt ebenso vielen Stränden kann man es sich wirklich gutgehen lassen. Aber keine Sorge, auch das Abenteuer kommt an der andalusischen Küste nicht zu kurz.Lass dich vom Trubel der Sonnenküste anstecken und verbringe einen unvergesslichen Urlaub mit dem MARCO POLO Reiseführer Costa del Sol! Smarter planen, mehr erleben mit der kostenlosen MARCO POLO Touren-App mit Online- und Offlinekarten Die MARCO POLO Insider-Tipps zeigen dir die Costa del Sol abseits der touristischen Hotspots Entdecke die besten Restaurants, Shops und Aktivitäten für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel! Unterwegs mit Kindern, kleinem Reisebudget oder an einem der seltenen Regentage? MARCO POLO hat die Best-of-Tipps für dich! Mit komplett überarbeiteten Highlight-Karten und Stadtplänen Flamingo, Flamenco und Häppchenkultur: MARCO POLO Insider-Tipps für jeden GeschmackImmer nur Strand ist dir zu langweilig? Mit den MARCO POLO Erlebnistouren und Insider-Tipps steht jeden Tag etwas Neues auf dem Programm! Schieße Selfies mit Flamingos beim Cabo de Gata, leg bei der Feria in Málaga einen wilden Flamenco aufs Tanzparkett oder nasche Tapas in den besten Lokalen von Granada.Mit dem MARCO POLO Reiseführer Costa del Sol - Costa de Almería, Costa Tropical und Granada genießt du deinen Traumurlaub, wie du ihn dir wünschst!

Autor(en) Information:

"Mein Opa hat die Alhambra gebaut" - als die Autorin Lucía Rojas das im Kindergarten stolz verkündete, klärten sie die Erzieherinnen auf, dann müsse er aber mindestens 700 Jahre alt sein. Irgendwann wurde ihr dann klar, dass er dort nur die Decken restauriert hatte, aber ihre Liebe für das Märchenschloss in Granada und für ganz Andalusien ist geblieben. Und so zieht es sie immer wieder ins Licht am Ende Europas.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können