die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Dem Tod verfallen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Einmal mit dem Morden begonnen, ließ es ihn nicht mehr los. Die Erkenntnis traf ihn wie ein Faustschlag: Er war dem Tod verfallen! Wer steckt hinter den grausamen Morden im Hügelsheimer Wald? Viola Ahlfeld, unglücklich geschiedene Society-Lady, plant Rache an ihrem untreuen Ex-Mann Josef. Noch bevor sie ihn jedoch in die Knie zwingen kann, wird sie getötet. Jemand schießt der einstigen Schönheit kaltblütig ins Gesicht. Hauptkommissar Heerse wird mit den Ermittlungen betraut; er und sein Team finden schnell heraus, dass das Opfer in der Baden-Badener Gesellschaft alles andere als beliebt war. Sowohl der Tatort als auch die unheimliche Sage vom Wilden Mann scheinen eine besondere Rolle für den Mörder zu spielen. Kurz darauf wird die verstümmelte Leiche einer weiteren Frau gefunden, und der Verdacht kommt auf, dass es eine Verbindung zu einem Verbrechen aus den Neunzigern gibt. Bald weitet sich der Kreis der Verdächtigen aus, und Heerse muss erkennen, dass der brutale Serienkiller seinen Blutdurst längst nicht gestillt hat. Der Wilde Mann im dunklen Wald, sein Herz erstarrt, die Seele kalt ... Wer kann ihm entkommen? (Seitenzahl der Taschenbuchausgabe: 314 Seiten)

Autor(en) Information:

Die Autorin Ilona Bulazel wurde 1968 geboren und lebt mit ihrem Mann in Baden-Baden. Neben ihren Thrillern und Krimis veröffentlichte sie bisher auch mehrere Kurzgeschichten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können