die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Erlebnis- und Abenteuerpädagogik

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Das Buch wendet sich an alle professionell mit Bildung Befassten sowie an interessierte Laien, die sich über diesen zwischenzeitlich sehr aktuellen Zweig der Pädagogik informieren wollen. Von den historischen Wurzeln der Erlebnispädagogik ausgehend, hat Hans G. Bauer das erlebnispädagogische Schrifttum dokumentiert, skizziert und mit kritischen Fragen konfrontiert. Er setzt sich seitdem mit verschiedenen theoretischen Ansätzen und praktischen Umsetzungen der Erlebnispädagogik - von den damaligen Kurzschulen, den Abenteuerspielplatz bis zu den Reiseprojekten, Seilgärten und zur Bedeutung der Erlebnispädagogik in der beruflichen Bildung auseinander.

Autor(en) Information:

Hans G. Bauer, Dipl.-Soz., Jg. 1948; seit 1983 Mitarbeiter, dann auch Gesellschafter der GAB Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung GbR, München; ab 1994 ehrenamtlicher Vorsitzender des Bundesverbands Erlebnispädagogik e.V. (BE). Vielfältige Veröffentlichungen zur Erlebnispädagogik, Arbeitssoziologie und Berufsbildung/-pädagogik.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können