die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Es war einmal... das Leben 2

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

FOLGE 5: DAS AUGE. Unsere Augen und unser Gehirn ermöglichen uns das Sehen. Wenn Peter einen Schmetterling beobachtet, zerlegt sein Auge das Bild, um die empfangenen Informationen über Nervenbahnen ins Gehirn zu schicken. Dort werden sie wieder zusammengesetzt. FOLGE 6: DAS OHR. Klavierübung. Die Noten verwandeln sich in Schwingungen der Luft, die das Ohr überfluten. Erst im Gehirn werden diese Informationen dann in Musik verwandelt. Trommelfell, Schnecke und feine Härchen geben die Impulse an das Nervensystem weiter. FOLGE 7: DIE HAUT. Mit unserem größten Organ werden Empfindungen wie Wärme, Kälte, Schmerz aufgenommen und in das Gehirn weitergeleitet. FOLGE 8: MUND & ZÄHNE. Das Zerkleinern der Nahrung ist wichtig für die Verdauung. Voraussetzung dazu sind kräftige, gesunde Zähne. Überall lauern aber Bakterien. Also: Fleißig putzen!

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können