die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Hanno malt sich einen Drachen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Hanno hat sich sehr auf die Schule gefreut, aber dann hänseln ihn alle, weil er zu dick ist. Das kommt daher, weil ihn seine Oma mit Schokolade und Kuchen überhäuft und er sich nicht gern bewegt. Hanno wird immer bedrückter. Nichts will ihm mehr gelingen. Eines Tages malt er mit dem Stöckchen in den Sand. Da formt sich ein kleiner Drache und wird lebendig. Er wird zu Hannos unsichtbarem Begleiter, zu seinem Spielkameraden und Freund. Nach und nach ermuntert er Hanno, selbstbewusster und stärker zu werden. Bis er schließlich wieder in das Drachenland verschwinden kann.

Autor(en) Information:

Irina Korschunow, geboren 1925 in Stendal, stammt aus einer deutsch-russischen Familie und hat Germanistik studiert. Als Kinderbuchautorin wurde sie vor allem durch Die Wawuschel-Serie, Der Findefuchs und Der Wuschelbär bekannt. Sie schreibt außerdem (Jugend-)Romane und Drehbücher.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können