die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Heidegger verstehen

Seitenbereiche:

Heidegger verstehen

Heidegger verstehen

Vorträge und Gespräche

Autor*in: Gadamer, Hans-Georg; Löwith, Karl; Safranski, Rüdiger

Reihe: O-Ton-Wissenschaft

Jahr: 2009

Sprache: Deutsch

Dauer: 363 min

Verfügbar

3.8

Inhalt:
Martin Heidegger, geb. 26. September 1889 in Meßkirch, gestorben am 26. Mai 1976 in Freiburg, war Philosoph. Nach dem Abitur 1909 Studium der Theologie, Naturwissenschaften und Philosophie. 1914 Promotion, 1916 Habilitation in Philosophie. 1919 Assistenzstelle in Freiburg bei Edmund Husserl, ab 1923 außerordentlicher Professor für Philosophie in Marburg. 1927 erscheint Heideggers Hauptwerk Sein und Zeit, mit dem er die Fundamentalontologie begründet. 1928 Nachfolger Husserls in Freiburg. 1933 Eintritt in die NSDAP, Ernennung zum Rektor der Freiburger Universität. Heidegger hält die Rektoratsrede "Die Selbstbehauptung der deutschen Universität". 1934 Rücktritt vom Rektoratsposten. 1947 Entzug der Lehrerlaubnis durch die französischen Besatzungsbehörden. Nach Aufhebung des Lehrverbots 1950 bis 1967 philosophische Seminare in Freiburg.

Titel: Heidegger verstehen

Reihe: O-Ton-Wissenschaft

Autor*in: Gadamer, Hans-Georg; Löwith, Karl; Safranski, Rüdiger

Verlag: Quartino

ISBN: 9783867500456

Schlagwort: Philosophie, Aufsatzsammlung

Kategorie: Sachmedien & Ratgeber, Religion & Philosophie, Philosophen

Dateigröße: 335 MB

Format: eAudio Stream TEA PDF PDF

1 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 14 Tage

Anzahl Bewertungen:
16
Durchschnittliche Bewertung: