die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Nach zwei Tagen Regen folgt Montag und andere rätselhafte Phänomene des Planeten Erde

Seitenbereiche:

Sprachen:

Nach zwei Tagen Regen folgt Montag und andere rätselhafte Phänomene des Planeten Erde
Nach zwei Tagen Regen folgt Montag und andere rätselhafte Phänomene des Planeten Erde

Inhalt:

Warum brummt die Erde leise eine Melodie? Mächtige Felsen schieben sich durch die Wüste, doch selbst mithilfe moderner Messmethoden kann man nicht erklären, was sie antreibt. Immer wieder mal krachen Eisblöcke vom wolkenlosen Himmel, aber niemand weiß, weshalb dies geschieht. Der Planet Erde bietet so einige spannende Rätsel. Wann brechen die Vulkane in der Eifel aus? Warum liegen die Kontinente eher auf der Nordhalbkugel? Und wieso ist am Wochenende so oft schlechtes Wetter? Axel Bojanowski, ein leidenschaftlicher Sammler geowissenschaftlicher Raritäten und unglaublicher Phänomene, hat die 30 erstaunlichsten in seinem Buch versammelt. Seine Stories handeln von gigantischen Wasserfällen im Atlantik, die sich Tausende Meter in die Tiefe stürzen, von riskanten Bohrungen ins Herz eines Supervulkans und vom wahren Klima Deutschlands. Präzise, unterhaltsam und verständlich erzählt er von den großen Themen der Geowissenschaften - mit wunderbarem Gespür für die schrägen Details.

Autor(en) Information:

Axel Bojanowski, Jahrgang 1971, ist Diplom-Geologe und seit 1997 als Wissenschaftsjournalist tätig, zunächst freiberuflich, dann bei der "Süddeutschen Zeitung" und beim "Stern"; jetzt bei SPIEGEL ONLINE. Außerdem arbeitet er als Dozent und schreibt eine monatliche Kolumne im international renommierten Wissenschaftsmagazin "Nature Geoscience". Seine Kolumne "Graf Seismo" über die größten Rätsel der Erde erscheint regelmäßig bei SPIEGEL ONLINE.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können