die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Vera Teltz, Uve Teschner und Gerrit Schmidt-Foß lesen Kajsa Ingemarsson Der Himmel so fern

Seitenbereiche:

Sprachen:

Vera Teltz, Uve Teschner und Gerrit Schmidt-Foß lesen Kajsa Ingemarsson "Der Himmel so fern"
Vera Teltz, Uve Teschner und Gerrit Schmidt-Foß lesen Kajsa Ingemarsson "Der Himmel so fern"

Inhalt:

"Wann war der Gedanke aufgetaucht? Doch genau in dem Moment, als alles auf dem Spiel stand. Als das Leben noch Fakt war, doch das Ende unausweichlich." Eine Frau steht allein am Rande eines Abgrunds. Hinter ihr liegen Ehe und Karriere, Erfolg und Geld. Vor ihr glitzern die Lichter der Großstadt. Vieles ist schiefgelaufen in ihrem Leben, viele Chancen vertan. Das ist das Ende, doch für Rebecka beginnt alles neu. Kajsa Ingemarsson hat einen überaus berührenden Roman über eine Liebe geschrieben, die über den Tod hinausgeht; er handelt von Reue und Vergebung, vom Lieben und Loslassen und von der Aussöhnung mit der eigenen Vergangenheit.

Autor(en) Information:

Kajsa Ingemarsson war zunächst Übersetzerin und Radiomoderatorin, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Ihre Bücher erscheinen regelmäßig auf den Bestsellerlisten und werden von der Kritik hoch gelobt. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in einem Vorort südlich von Stockholm.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können