die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. AntiKündigungsBuch

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Praxiserprobte "Tricks" werden anhand von 20 abgewehrten Kündigungsversuchen erläutert und mit interessanten Original-Dokumenten belegt. Hinzu kommen Antworten auf Fragen wie z.B.: Mit wem muss nach einer Kündigung zuerst gesprochen werden, wer kann wie helfen? Welche Fristen müssen unbedingt beachtet werden? Was können Beschäftigte selber unternehmen, als Gewerkschaftsmitglied oder unorganisiert? Wie können Betriebs- und Personalräte reagieren oder vorbeugend Kündigungen verhindern? Ein Ratgeber für Betriebs- und Personalräte, Mitarbeitervertretungen und Beschäftigte, die sich nicht nur auf das Recht verlassen wollen. Mit den Gesetzen zum Kündigungsschutz. Nicht im Juristendeutsch, sondern in Umgangssprache formuliert. Diese Fälle sind weiterhin aktuell und dienen als Anregung für eigene Überlegungen.

Autor(en) Information:

Klaus Kellner: Gelernter Bierbrauer bei Beck's. Er besuchte die Akademie der Arbeit in Frankfurt/Main und arbeitete anschließend fünf Jahre als Gewerkschaftssekretär beim DGB in Tuttlingen und der ÖTV in Villingen-Schwenningen. Danach fungierte er zwölf Jahre lang als Bildungssekretär und Abteilungsgeschäftsführer beim ÖTV-Bezirk Weser-Ems in Bremen. Er bekam keinen unbezahlten Urlaub für Weiterbildung und kündigte, um am Harvard-Gewerkschaftsprogramm in Boston/USA teilzunehmen, und ist seitdem als selbstständiger Autor und Verleger sowie Seminarreferent bundesweit tätig.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.