die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Stalins Tochter

Seitenbereiche:

Stalins Tochter

Stalins Tochter

das Leben der Swetlana Allilujewa

Autor*in: Schad, Martha

Jahr: 2013

Sprache: Deutsch

Umfang: 244 S.

Voraussichtlich verfügbar ab: 13.03.2024

4.1

Inhalt:
Swetlana war Stalins einzige Tochter. Sie liebte ihren Vater bedingungslos, bis sie als junge Erwachsene die Unmenschlichkeit des Sowjetdiktators erkannte. Beschämt harrte sie in Russland aus, bis ihr 1967, inmitten des Kalten Krieges, die Flucht in die USA gelang - ein Ereignis, das weltweit für Schlagzeilen sorgte. 1984 trieb es sie, jedoch nur für kurze Zeit, zurück in ihre Heimat. Desillusioniert zog sie danach für einige Jahre nach England, um sich schließlich wieder in den USA niederzulassen. Dort verstarb sie 2011, vereinsamt und völlig verarmt. Anhand von Dokumenten, Zeitzeugenberichten und langen Gesprächen mit Stalins Tochter zeichnet die Historikerin Martha Schad den ebenso tragischen wie außergewöhnlichen Lebensweg der Swetlana Allilujewa nach, der es nicht gelang, aus dem Schatten ihres übermächtigen Vaters herauszutreten. Ein einfühlsames Porträt und ein packendes Stück gelebter Zeitgeschichte.
Autor(en) Information:
Dr. phil. Martha Schad, geboren in München, studierte Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Augsburg und machte sich als Autorin zahlreicher Bücher über historische Frauengestalten einen Namen. Ihr Buch "Gottes mächtige Dienerin" wurde 2011 (mit Christine Neubauer in der Hauptrolle) für die ARD verfilmt.

Titel: Stalins Tochter

Autor*in: Schad, Martha

Verlag: Herbig

ISBN: 9783776681642

Schlagwort: Allilueva, Svetlana I., Biografie

Kategorie: Sachmedien & Ratgeber, Geschichte, Völker & Länder, Biografien & Erinnerungen

Dateigröße: 2 MB

Format: ePub

1 Exemplare
0 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage

Anzahl Bewertungen:
10
Durchschnittliche Bewertung: