die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Bastian Pastewka liest Jochen oder die Nacht des Hasen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Jochen ist anders als seine zahlreichen Hasen-Geschwister. Jochen ist belesen, er liest alles, was die Nachbarn im Garten vergessen. Eines Tages nimmt er seinen ganzen Mut zusammen und spricht seinen jungen Nachbarn Nils direkt an. Bald hängen Nils und seine Freunde an Jochens Hasenlippen, denn alles, was Jochen erzählt, ergibt so unglaublich viel Sinn. Jochen kennt die Probleme der Zeit und er kennt die Lösungen. Jochens Sicht auf die Dinge geschieht aus der Hasenperspektive. Hasen müssen nicht unter einen Rettungsschirm, Hasen kennen keine Diktaturen, keine Eingreiftruppen, keine Energiewende, keine größten anzunehmenden Unfälle, keine Fleischskandale, keine Hooligans, keine Piraten, keine Liberalen, keine Salafisten, noch nicht einmal Gegner des Urheberrechts. WARUM WOHL? Weil Hasen das perfekte Lebensmodell gefunden haben - leider haben sie es jahrhundertelang für sich behalten. Aber wenn die Menschheit will, dann kann man da ja jetzt mal drüber reden!

Autor(en) Information:

Michael Gantenberg, geboren 1961, war WDR-Radiomoderator, Gastgeber des Satiremagazins "Extra 3" und schrieb für DIE ZEIT und die FAZ. Für die RTL-Komödie "Ritas Welt" erhielt er den Grimme-Preis und den Deutschen Fernsehpreis. Er entwickelte "Alles Atze" und "Nikola" und arbeitete als TV-Autor für den "Großen Deutschtest" (mit Hape Kerkeling). 2008 startete sein erster Kinofilm "U-900" mit Atze Schröder und Yvonne Catterfeld. Michael Gantenberg lebt mit seiner Familie in der Nähe des Sauerlandes.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können