die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Boris Aljinovic liest Till Raether Treibland

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Im Hamburger Hafen läuft das Kreuzfahrtschiff "Große Freiheit" ein. An Bord: ein toter Passagier, verstorben an einem geheimnisvollen Virus. Bald herrscht Ausnahmezustand in der Stadt. Kriminalkommissar Adam Danowski, der eigentlich am liebsten am Schreibtisch ermittelt, wird an Bord beordert. Er kommt einem Komplott auf die Spur, das noch viele Tote mehr zu fordern droht. Doch ihm sind die Hände gebunden, denn das unter Quarantäne gestellte "Pestschiff" darf keiner verlassen, und Danowskis Gegner sorgen mit aller Macht dafür, dass dies so bleibt.

Autor(en) Information:

Till Raether arbeitet als freier Journalist in Hamburg, unter anderem für Brigitte und das SZ-Magazin. Er wuchs auf in Berlin, besuchte die Deutsche Journalistenschule in München, studierte Amerikanistik und Geschichte in Berlin und New Orleans und war bis 2005 stellvertretender Chefredakteur von Brigitte. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können