die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Was bedeuten gelbe Rosen?

Seitenbereiche:

Was bedeuten gelbe Rosen?

Was bedeuten gelbe Rosen?

eine lyrische Blütenlese

Autor*in: Heine, Heinrich

Jahr: 2013

Sprache: Deutsch

Umfang: 80 S.

Verfügbar

Inhalt:
Ob Gänseblümchen, Lotos oder Distel - in zahlreichen Gedichten hat sie Heinrich Heine zum Blühen gebracht. Eine wunderbare Möglichkeit, dadurch Empfindungen wie Liebe und Leidenschaft, Verführung und Vergänglichkeit, Tollheit und Traurigkeit auszudrücken. Mal augenzwinkernd, mal übermütig, mal melancholisch bezaubert der Dichter mit Originalität und Intensität.
Autor(en) Information:
Heinrich Heine, geboren am 13. Dezember 1797 in Düsseldorf, gestorben am 17. Februar 1856 in Paris, hat ein Werk von weltliterarischer Bedeutung geschaffen und ist als Aufklärer, Freiheitskämpfer und Europäer der modernste Klassiker unserer Zeit. Heine absolvierte seine Schulzeit und kaufmännische Ausbildung in Düsseldorf, Frankfurt und Hamburg, anschließend studierte er Jura in Bonn, Berlin und Göttingen. 1825 Promotion zum Dr. jur., 1831 Übersiedlung nach Paris. 1841 heiratete er Augustine (genannt Mathilde) Mirat. Zu Heinrich Heines wichtigsten Publikationen gehören: "Buch der Lieder" (1827), "Reisebilder" (4 Bde., 1826-1831), "Der Salon" (4 Bde. 1833-1840), "Ludwig Börne. Eine Denkschrift" (1840), "Neue Gedichte", "Deutschland. Ein Wintermärchen" (1844), "Atta Troll. Ein Sommernachtstraum" (1847), "Romanzero" (1851), "Vermischte Schriften" (3 Bde. 1854), "Memoiren" (postum 1884).

Titel: Was bedeuten gelbe Rosen?

Autor*in: Heine, Heinrich

Redakteur: Hauschild, Jan-Christoph Hauschild, Jan-Christoph

Verlag: HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH

ISBN: 9783455812350

Schlagwort: Naturlyrik, Anthologie

Kategorie: Belletristik & Unterhaltung, Lyrik, Anthologien

Dateigröße: 543 KB

Format: ePub

1 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage