die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Manchmal rot

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Alles läuft gut: Er steht vor dem ganz großen Deal. Vorher muss er leider den Seniorchef seiner Kanzlei ausbooten, ein üppiges Schwarzgeldkonto in der Schweiz auflösen und endlich akzeptieren, dass seine Freundin ihn verlassen hat. Seine Putzfrau lernt er nur kennen, weil sie in seiner Wohnung von der Leiter fällt. Als sie im Krankenhaus erwacht, kann sie sich weder an ihren Namen erinnern, noch ihn schreiben. Während sie ungläubig der Frau, die sie einmal gewesen sein soll, nachforscht, erfindet sie sich neu. Dabei entwickelt Angelina ein Selbstbewusstsein, das Christian zunehmend fasziniert und selbst immer unsicherer werden lässt.

Autor(en) Information:

Eva Baronsky, 1968 geboren, lebt im Taunus. Für ihren ersten Roman Herr Mozart wacht auf (2010) erhielt sie den Förderpreis des Friedrich-Hölderlin-Preises der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe. Im Frühjahr 2011 erschien ihr zweiter Roman Magnolienschlaf.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können