die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Föhr

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Föhrs sanfte und flache Landschaft bietet vor allem eines: Ruhe und Erholung. Auf den schmalen Straßen ist kaum Verkehr und auf den Wiesen weiden Schafe und Kühe, so weit das Auge reicht. Die gemütliche "Hauptstadt" Wyk sowie eine scheinbar unendliche Zahl hübscher kleiner Friesendörfer laden zum Schlendern ein. Das Klima ist durch den Windschatten von Amrum und  Sylt etwas milder, und fünfzehn Kilometer Sandstrand laden zum Spazierengehen ein. Ob zu Fuß, mit Fahrrad oder Boot: Die Autoren nehmen die Leser mit zu einer Erkundungstour über die kleine Nordseeinsel, geben ausführliche Beschreibungen aller sehenswerten Orte und laden zu Inselrundfahrten, Ausflügen zu Seehundbänken oder einem Besuch der Nachbarinseln und den Halligen Hooge, Langeneß und Gröde ein. Und sie empfehlen die Insel gleichsam als eine Therapie für den überlasteten modernen Menschen: "Die bereichernden Eindrücke der Natur erfreuen das Herz und die Seele kommt zur Ruhe. Föhr ist ohne Zweifel ein hervorragender Platz für Erholung, Entspannung und vielfältige Entdeckungen." Durch seinen Aufbau garantiert der Reiseführer eine gute und rasche Orientierung. Jedes Kapitel beginnt mit einer Doppelseite, auf der die Inhalte mit einer Übersichtskarte der Region, Highlights und Seitenverweisen vorgestellt werden. Farblich auf die Kapitel abgestimmte Seitenzahlkästchen erleichtern die Orientierung im Buch. Eine verbesserte Kartengrafik trägt zusätzlich zur vereinfachten und gezielten Handhabung bei. Natürlich enthält der Reiseführer die bewährten und praktischen Tipps zu Reisefragen von A-Z. Viele weitere spezielle Infos, beispielsweise zur Organisation von Ausflügen und Städtetouren, sind hilfreiche Planungshelfer.

Autor(en) Information:

Roland Hanewald, Jahrgang 1942, wurde an der Nordsee geboren und wuchs an der Weser auf. Als Offizier der Handelsmarine erwarb er im Verlauf von 20 Jahren erdumspannender Seefahrt die ersten Konturen seines Weltbildes, das sich während eines langjährigen Aufenthalts auf den Philippinen weiter festigte und an jener Internationalität gewann, die seinem Erstlingsroman "Mona & Lisa" zugrunde liegt. Von Beginn der achtziger Jahre an war Hanewald in ständig zunehmendem Maß als Autor von Reise- und Sprachbüchern sowie Fotoreportagen tätig. Hanewalds Reportagen sind bislang in 42 Ländern und 18 Sprachen erschienen. Ein Ende ist nicht in Sicht, denn der Autor bereist unermüdlich weiterhin den ganzen Globus auf der Suche nach ein paar noch nicht besuchten Stätten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können