die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Von Männern und Bärten

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Geschichte geht nur selten glatt, da hilft auch keine Rasur. Das gegenwärtige Comeback des Barts führt ein jahrhundertealtes Muster fort: Gesichtsmoden verändern sich als Reaktion auf historische Umbrüche, widerborstige Massenbewegungen weichen immer wieder vom rasierten Standardmann ab. Es gab eben nicht nur bartlose Feldherren wie Alexander, den Großen oder Napoleon, sondern auch zauselige Visionäre wie Jesus Christus oder Abraham Lincoln. Kurzweilig und mit unterhaltsamen Anekdoten erzählt Christopher Oldstone-Moore die verschlungene Geschichte von Männern und Bärten.

Autor(en) Information:

Christopher Oldstone-Moore ließ sich als Studienanfänger zum ersten Mal einen Bart wachsen, um ein Renaissancemusik-Konzert zu geben. Die Aura von Bärten einst und heute hat ihn seit jeher fasziniert. Sein Forschungsgebiet ist moderne europäische Geschichte und Männlichkeit, und er lehrt an der Wright State University in Dayton, Ohio.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können