die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Immer wieder Maja

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Eigentlich verläuft das Leben von Maja Renz in ruhigen Bahnen. Ihre Kinder sind erwachsen, sie hat eine gute Stelle als Provenienzforscherin in einem Stuttgarter Auktionshaus, pflegt ihre Freundschaften und ihr Chef Adrian Hölzl macht der geschiedenen Frau schöne Augen. Doch eines Tages wird klar: Ihr Vater versinkt zunehmend in Demenz und kann sich nicht mehr allein versorgen. Maja zieht in ihr elterliches Haus nach Bad Argenried. Ihr geordnetes Leben wird auf den Kopf gestellt. Ihr Vater hält sie auf Trab und fesselt sie ans Haus - aber heutzutage gibt's ja rasche elektronische Kommunikation. Maja knüpft an Freundschaften aus der Schulzeit an; dabei trifft sie auf den zwielichtigen Unternehmer Jörg Winterstein, der ihr Schmetterlinge in den Bauch zaubert, ein fast schon vergessen geglaubtes Gefühl. Zudem weckt eine verschwundene Heiligenfigur in der Argenrieder Kirche die Neugier der Kunsthistorikerin. Die Pflege des Vaters, die Schwangerschaft der Tochter, die Sorge um den weltreisenden Sohn, ihr Chef Adrian, der ihr hartnäckig den Hof macht, der Hallodri Winterstein, der gegen ihren Willen ihr Herz höher schlagen lässt, die Freundinnen, die alles immer besser wissen, aber das Herz am rechten Fleck haben, das immer vertracktere Rätsel um den heiligen Georg - Maja steckt in der turbulentesten Zeit ihres Lebens.

Autor(en) Information:

Sissi Flegel, in Schwäbisch Hall geboren, arbeitete als Lehrerin und Lehrerausbilderin, bevor sie sich voll und ganz ihrer großen Leidenschaft widmete: dem Schreiben. Sie veröffentlichte zahlreiche Romane für Kinder und Jugendliche, wofür sie Preise und Auszeichnungen erhielt. Seit einigen Jahren schreibt sie auch Unterhaltungsliteratur für Frauen, die dem Teenager-Alter entwachsen sind. Die Autorin lebt in der Nähe von Stuttgart, ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können