die Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Quellen zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges

Seitenbereiche:

Sprachen:

Quellen zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges
Quellen zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges

Inhalt:

Der Dreißigjährige Krieg ist die Urkatastrophe der Neuzeit. Aus politischen wie aus Glaubensgründen sowie aus dem Drang nach Vorherrschaft wurden weite Teile Europas verwüstet. Der Band präsentiert Quellen aus allen menschlichen Lebensbereichen innerhalb der zentralen Phase des Krieges, einen von der reinen Militär- und Diplomatiegeschichte bis hin zur Sozial-, Alltags- und Kulturgeschichte sich spannenden Bogen histo rischer Berichte. Dabei werden alle beteiligten europäischen Mächte berücksichtigt - von Spanien bis Polen und von Schweden bis Ungarn. Aber auch überregionale Aspekte, etwa Rolle und Bedeutung der Kirche und einzelner religiöser Orden, finden Berücksichtigung. Das Hauptaugenmerk ist dabei auf Texte gerichtet, welche bislang nicht oder nur schwer bzw. nicht in deutscher Sprache zugänglich waren. So bietet der Band ein umfassendes, vielfältiges und neues Panorama einer der bedeutendsten Epochen europäischer Geschichte.

Autor(en) Information:

Josef Johannes Schmid, geb. 1966, wurde 2010 zum Außerplanmäßigen Professor für Neuere Geschichte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz ernannt. Bereits 2006 wurde er mit dem Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist die Kultur-, Zeremonial-, Diplomatie- und Musikgeschichte Europas.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können