e-Ausleihe. Edvard Grieg - Die Peer-Gynt-Suiten

Seitenbereiche:

Languages:


Contents:

Wenn kleine Trolle lauschen, Henrik Ibsen und Edvard Grieg unterhalten sich über ihr neues Stück "Peer Gynt" und so erfährt der kleine Troll zu seinem Entsetzen, dass der Bergkönig seine Tochter mit dem Menschensohn Peer Gynt vermählen wird. Die fiktive Handlung des Bühnenstückes versteht der Troll als Realität. Hatte nicht der Bergkönig einst dem Großvater Trolleboll versprochen, seine Tochter werde mit einem Troll der legendären Trollebolls vermählt? Aufgebracht trägt der Troll das Gehörte dem Familienrat vor; der beschließt, die Hochzeit sofort und mit allen Kräften zu verhindern. Ihre Mission führt die Trolle ins Theater von Oslo, dort beginnen sie zu verstehen, dass das Bühnengeschehen eine Geschichte ist und erfahren noch vieles andere mehr über Peer Gynt und seine Abenteuer.

Author text:

Cornelia Ferstl, 1977 in Amberg / Oberpfalz geboren, studierte Musikpädagogik und Musikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität-München. "Musiksendungen für Kinder in deutschsprachigen Hörfunksendungen" wurde ihr Studienschwerpunkt. Für die Erlangung des Magistergrades legte sie eine erste umfassende Studie zu diesem Thema vor.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können