e-Ausleihe. Bavaturka Türkische Reise

Seitenbereiche:

Languages:


Contents:

Startschuss zu dieser kongenialen Zusammenarbeit liefert 1994 der brasilianische Startrompeter Claudio Roditi. Nach seinem Auftritt in der Münchner Unterfahrt zu Gast in Himpsls umgebauter Schnapsbrennerei in Unterbiberg, entsteht aus einer privaten Session zuerst die "Schnapsidee" des gemeinsamen Projektes - und nur wenige Monate später die erste CD "Bajazzo" auf dem neu gegründeten Label Himpsl Records. Einmal angestoßen, gerät der vielzitierte Stein damit ins Rollen, in seiner Spur fünf weitere CDs, entstanden in enger Zusammenarbeit mit Topleuten ihrer Genres wie Andrew McNaughton, Jay Ashby, Matthias Schriefl und Seref Dalyanoglu. Genremäßig kaum verortbar sind diese Produktionen und animieren Fachleute aus Musik und Medien zu gewagten Wortkreationen wie Tradi-Mix und Trachtenjazz - indes eine stetig wachsende Fangemeinde den Unterbibergern folgt und begeistert applaudiert... Und jetzt also "Bavaturka - Türkische Reise", ihre gemeinsam mit Posaunist, Perkussionist und vielfachem Grammy-Gewinner Jay Ashby produzierte siebte CD. Dazu die Frage nach dem "warum": Haben türkische und bayrische Musik jemals miteinander zu tun gehabt?

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können