e-Ausleihe. Verlorene Welt

Seitenbereiche:

Verlorene Welt

Verlorene Welt

Person: Doyle, Arthur Conan

Year: 2023

Language: German

Scope: 340 p.

Expected to be available from: Apr 28, 2024

Contents:
Die verlorene Welt ist ein Science-Fiction-Roman des britischen Schriftstellers Sir Arthur Conan Doyle, der von einer Expedition zu einem Plateau im südamerikanischen Amazonasbecken handelt, auf dem noch prähistorische Tiere leben. Der Roman beschreibt einen Krieg zwischen den Eingeborenen und einem bösartigen Stamm affenähnlicher Kreaturen. Edward Malone, ein junger Reporter der Daily Gazette, bittet seinen Redakteur um einen gefährlichen Auftrag, um die Frau zu beeindrucken, die er liebt, Gladys, die sich einen großen Mann wünscht, der zu mutigen Taten fähig ist. Seine Aufgabe ist es, sich an den berüchtigten Professor Challenger zu wenden, der die populäre Presse zutiefst verabscheut und aufdringliche Journalisten körperlich angreift. Thema soll seine jüngste Südamerika-Expedition sein, die, von Kontroversen umgeben, eine feindselige Reaktion garantiert. Da eine direkte Annäherung sofort abgewiesen werden würde, gibt sich Malone als ernsthafter Student aus. Als er dem Professor begegnet, ist er von dessen einschüchternder Statur erschrocken, glaubt aber, dass seine List erfolgreich ist. Als er die Maskerade durchschaut und feststellt, dass Malones wissenschaftliche Kenntnisse nicht vorhanden sind, bricht Challenger in Wut aus und wirft ihn gewaltsam hinaus. Malone verdient sich seinen Respekt, indem er sich weigert, einen Polizisten anzuzeigen, der seinen gewaltsamen Rauswurf auf die Straße gesehen hat. Challenger bittet ihn zurück ins Haus und enthüllt schließlich unter Zusicherung von Vertraulichkeit, dass er in Südamerika lebende Dinosaurier entdeckt hat, die auf eine Expedition eines inzwischen verstorbenen früheren amerikanischen Forschers namens Maple White zurückgehen. Auf einer turbulenten öffentlichen Versammlung, auf der Challenger noch mehr Spott erfährt (vor allem von einem beruflichen Rivalen, Professor Summerlee), meldet sich Malone freiwillig zu einer Expedition, um die Entdeckungen zu überprüfen. Seine Begleiter sind Professor Summerlee und Lord John Roxton, ein Abenteurer, der die Sklaverei am Amazonas beendet hat; die Kerben an seinem Gewehr zeigen, wie viele Sklavenhändler er dabei getötet hat. Nach einem Spießrutenlauf durch feindlich gesinnte Stämme erreicht die Expedition schließlich die verlorene Welt mit Hilfe von indianischen Führern, die sich aus Aberglauben vor dem Gebiet fürchten. Summerlee bleibt skeptisch, obwohl er sich über weitere wissenschaftliche Entdeckungen in den Bereichen Botanik und Entomologie freut: Selbst der Anblick eines Pterodaktylus aus der Ferne überzeugt ihn nicht, denn er hält ihn für eine Art Storch. Der schärfere Roxton ist zwar der Meinung, dass es sich nicht um einen Storch handelt, hat aber keine Ahnung, was es wirklich ist, bis zu einer nächtlichen Begegnung, bei der er herunterfliegt und von allen aus nächster Nähe gesehen wird, wie er den Gefährten das Abendessen stiehlt. Daraufhin entschuldigt sich Summerlee bei Challenger. Die Klippen zum Plateau selbst erweisen sich als scheinbar unüberwindbar, aber ein benachbarter Felsvorsprung erweist sich als erklimmbar und verfügt zudem über einen hohen Baum, der gefällt und als Brücke verwendet werden kann, was den vier Forschern die Überquerung zum Plateau ermöglicht. Dort sitzen sie jedoch fast sofort in der Falle, und zwar dank des Verrats eines ihrer Gepäckträger, Gomez, der, wie sich herausstellt, ein ehemaliger Sklavenhändler ist, dessen Bruder zuvor von Roxton während seiner Anti-Sklaverei-Aktivitäten getötet worden war. Gomez rächt sich, indem er den Baum von der Klippe stürzt und die Entdecker auf dem Plateau stranden lässt. Roxton erschießt Gomez, und sie hören den Schrei und dann den Aufprall des fallenden Körpers. Das andere Halbblut wird daraufhin von einem anderen Träger, einem schwarzen Ex-Sklaven namens Zambo, getötet ...
Author text:
Sir Arthur Ignatius Conan Doyle, britischer Schriftsteller und Arzt,schuf die Figur des Sherlock Holmes 1887 für A Study in Scarlet, den ersten von vier Romanen und sechsundfünfzig Kurzgeschichten über Holmes und Dr. Watson. Die Sherlock-Holmes-Geschichten sind ein Meilenstein im Bereich der Kriminalromane. Doyle war ein produktiver Schriftsteller, der neben den Holmes-Geschichten auch Fantasy- und Science-Fiction-Geschichten über Professor Challenger und humorvolle Geschichten über den napoleonischen Soldaten Brigadier Gerard sowie Theaterstücke, Romane, Gedichte, Sachbücher und historische Romane schrieb. Eine von Doyles frühen Kurzgeschichten, 'J. Habakuk Jephson's Statement' (1884), trug dazu bei, das Geheimnis der Mary Celeste bekannt zu machen.

Title: Verlorene Welt

Person: Doyle, Arthur Conan

Translator: Hoffmann, André

Publisher : AtheneMedia-Verlag

ISBN: 9783869925554

Category: Literature & Entertainment, Science Fiction & Fantasy, Science Fiction

File size: 340 KB

Format: ePub

1 Copies
0 Available
0 Reserved items

Loan period: 21 days